Butylscopolamin (-bromid)

Besonderheiten